MMD17 StartUp City
16. November 2017
MMD StartUp City im Saal Heisenberg
24. November 2017

MMD Ausstellung mit HYPERLOOP Fahrschlitten

Wie reisen wir in der Zukunft schneller, effizienter und umweltfreundlicher von A nach B. Auf genau diese Frage antwortet Elon Musk mit seiner zukünftigen Transporttechnologie dem Hyperloop. Diese soll die Vorteile des Flugzeugs und des Zuges miteinander verbinden um somit Mittelstrecken, wie die Reise zwischen Berlin und München auf gerade einmal 30 Minuten verkürzen. Dabei können Passagiere und Güter in einer Kapsel durch eine vakuumierte Röhre von einem Bahnhof zum Nächsten mit Geschwindigkeiten bis zu 1200 km/h befördert werden.

Seit 2015 arbeiten rund 60 Studenten der Technischen Universität München and diesem Projekt. Die „SpaceX Hyperloop Pod Competition“ ist ein internationaler Hochschulkonstruktionswettbewerb, bei dem Studenten mit selbst konzipierten und selbst gebauten „Pods“ gegeneinander antreten. Neben der Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs werden auch Design und Fertigungskriterien bewertet. So bietet die Hyperloop Pod Competition sowohl Ingenieurstudenten als auch Studierenden aus den Bereichen Marketing und Betriebswirtschaftslehre die Möglichkeit, Erlerntes in die Praxis umzusetzen. Im Januar 2017 hat der erste Prototyp der TUM den Wettbewerb als schnellste Kapsel gewonnen, sowie die beste Performance erreicht. Im August trat die Hochschule wieder gegen hochkarätige Teams aus der ganze Welt an und gewann nicht nur den Wettbewerb sondern brachen auch den bisherigen Geschwindigkeitsrekord für einen Hyperloop.

Beim #MMD17 wird das Hyperloop Projekt in einem Vortrag vorgestellt und in der Ausstellung präsentiert. Wir freuen uns auf euer Interesse!