Avatars Unleashed

Verkörperung und Immersion für Training, Lernen und Therapy

Avatare sind die digitalen Verkörperungen unserer selbst in Virtuellen Welten. Dieser Vortrag gibt einen Einblick in die Vielfalt interessanter Avatar-Wirkungen auf Benutzer in Virtual Reality (VR) und beleuchtet Möglichkeiten eines Einsatzes in VR-basierten Anwendungen im Training, für das Lernen und Lehren und in der Therapy. Aktuelle Technologien erlauben die Entwicklung von photorealistischen und in Echtzeit animierbaren Avataren. Wir zeigen verschiedene Ansätze grundlegender und notwendiger technischer Lösungen, möglicher use-cases und typischer Wirksamkeitsüberprüfungen. Verschiedene Beispiele zeigen die positiven Effekte für das Training von Klassenführungskompetenz angehender Lehrerinnen und Lehrer, das Lernen höherer Mathematik oder grundlegender Prinzipien der Orbitalmechanik sowie für die Therapie nach Knieoperationen, nach neuronalen Schädigungen des Gangapparats oder bei aktuten und chronischen Schmerzen.

DISKUSSION

Prof. Dr. Marc Erich Latoschik

Inhaber des Lehrstuhls Human-Computer Interaction (HCI) der Universität Würzburg