Das MMD-Streitgespräch

Influencer-Marketing zwischen Hype und Kritik

Die Kreativen sind sauer. Intransparente Regeln der Social-Media-Plattformen und Demonitarisierung der Inhalte sind nur zwei von vielen Kritikpunkten. Gleichzeitig gerät das bislang so erfolgreiche Influencer-Marketing in die Kritik.

Der 18-jährige Jungunternehmer und Gründer André Braun erklärt mit seiner Würzburger Agentur Fivee großen Unternehmen die Generation Z und ihren Umgang mit den Medien. Prof. Dr. Lutz Frühbrodt, Medienexperte der Hochschule Würzburg-Schweinfurt, erregte im April dieses Jahres Aufsehen mit seiner Studie „Unboxing YouTube – Im Netzwerk der Profis und Profiteure“. Im MMD-Streitgespräch treffen mit den beiden nicht nur zwei Experten in ihren Feldern, sondern auch zwei sehr verschiedene Mediengenerationen aufeinander. Was trennt sie und wo gibt es Gemeinsamkeiten? Eine besondere Begegnung, aus der das Publikum vielseitige Einsichten in den derzeitigen Influencer-Markt gewinnen kann, moderiert von Andreas Kemper (Digitaljournalist und Leitender Redakteur der Main-Post).

DISKUSSION

André Braun

Gründer und Geschäftsführer von Fivee

Prof. Dr. Lutz Frühbrodt

Journalist und Dozent

André Braun